header_website

CORONA-NEWS

23.10.2020

Die Maske ist zuweilen ein täglicher Begleiter geworden. Doch sehr oft wird diese falsch angewendet. Das BAG zeigt in einem Video und mit wichtigen Hinweisen, wie die Hygienemaske korrekt verwendet wird. Den Video finden Sie auf unserer Seite "Öffentliches Leben".

Der Corona Stab nimmt seine Arbeit aufgrund der steigenden Fallzahlen wieder auf. Die Medienmitteilung dazu finden Sie hier.

22.10.2020

Das Schutzkonzept für den öffentlichen Verkehr wurde nach den neuen Richtlinien angepasst.

Die wichtigsten Anpassungen sind folgende:

  • In öffentlich zugänglichen Innenräumen von Einrichtungen und Betrieben sowie in Warte- und anderen Zugangsbereichen (Innen- wie Aussenräumen) des öffentlichen Verkehrs muss eine Gesichtsmaske getragen werden.
  • Gastronomie: Die Konsumation von Speisen und Getränken ist nur noch sitzend erlaubt. Die Gesichtsmaske darf nur für die Dauer der Konsumation abgelegt werden.
    Alle Details finden Sie auf unserer Seite Schutzkonzepte unter "Öffentlicher Verkehr"

19.10.2020

Der Bundesrat hat an einer ausserordentlichen Sitzung am 18. Oktober 2020 mehrere, schweizweit gültige Massnahmen gegen den starken Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus ergriffen.

Ab Montag, 19. Oktober, sind im öffentlichen Raum spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen verboten. In öffentlich zugänglichen Innenräumen muss eine Maske getragen werden. Eine Maskenpflicht gilt zudem in allen Bahnhöfen, Flughäfen und an Bus- und Tramhaltestellen. Er hat zudem Regeln für private Veranstaltungen mit mehr als 15 Personen aufgestellt. Ausserdem darf in Restaurants, Bars und Clubs nur im Sitzen konsumiert werden. Nach Konsultation der Kantone hat der Bundesrat die «Covid-19-Verordnung besondere Lage» entsprechend angepasst. Darin ist neu auch die Empfehlung zum Homeoffice verankert.

Informationen zu den aktuellen Massnahmen finden Sie hier: Aktuelle Massnahmen - Schutzkonzepte.

16.10.2020

Aufgrund der steigenden Fallzahlen wird im Kanton Graubünden eine Maskenpflicht in öffentlichen Räumen eingeführt. Mehr Informationen finden Sie unter Aktuelle Massnahmen - Schutzkonzepte.

07.09.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Fallzahlen tagt der Corona-Stab der Stadt Chur in regelmässigen Abständen wieder. Die Website coronachur.ch wird für wichtige Mitteilungen und Informationen des Stabes reaktiviert.

Sicherheit in den Sport- und Eventanlagen
Um die Sicherheit der Gäste zu erhöhen, werden seit dem 1. September 2020 die Kontaktdaten aller Kunden und Kundinnen mit Einzeleintritten in die Bäder erfasst. Besuchende mit einem Abo sind davon nicht betroffen. Um Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden, wird dringend empfohlen den Eintritt im Voraus über den Ticketshop zu kaufen. Dabei profitiert man zudem von einem Rabatt von 10%. Mehr Infos hier.

Infos und Tipps zur Verwendung von Masken
Das Tragen von Hygiene- und Stoffmasken ist - zusammen mit Abstand und Hygiene - die effektivste Massnahme zu Schutz vor Corona. Genau die gleichen Massnahmen gelten auch für saisonale Grippen. Deshalb haben wir Ihnen die wichtigsten und aktuellsten Informationen über Masken zusammengetragen.

Altere News finden Sie im CORONA-NEWS Rückblick

Aktuelle Zahlen und Fakten

Das Allerwichtigste in Kürze:

  • Im öffentlichen Raum sind spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen verboten.
  • In öffentlich zugänglichen Innenräumen muss eine Maske getragen werden.
  • Eine Maskenpflicht gilt zudem in allen Bahnhöfen, Flughäfen und an Bus- und Tramhaltestellen.
  • Private Veranstaltungen mit mehr als 15 Personen sind nicht erlaubt
  • In Restaurants, Bars und Clubs darf nur im Sitzen konsumiert werden
  • Auf Schularealen gilt sowohl in den Gebäuden als auch im Freien (Suchtmittelfreie Zone) Maskenpflicht
  • Der Bund empfiehlt Home-Office

Nach wie vor gilt:

  • Halten Sie sich an die Hygiene- und Abstandsvorschriften
  • Nutzen Sie als Risikogruppe Einkaufshilfen wie z.B. ChurPlus, wenn Sie zur Risikogruppe gehören
  • Achten Sie bei der Ferienplanung auf die Liste der Quarantänepflichtigen Ländern
  • Meiden Sie Orte, wo sich viele Personen aufhalten