20201204neue-massnahmen

Corona-Massnahmen: Stadt Chur reagiert schnell

Die Bündner Regierung hat heute Massnahmen zur Senkung der Corona-Fallzahlen beschlossen. Gastronomiebetriebe werden ab heute Abend, 4. Dezember 2020, 23.00 Uhr, für zwei Wochen geschlossen, genauso wie Orte der Unterhaltung und Freizeit. Diese Massnahmen werden für die Betroffenen einschneidende finanzielle Auswirkungen haben. Die Stadt Chur setzt alles daran, betroffene Gewerbetreibende, Gastronomie- und Hotelbetriebe, aber auch Kultur- und Sportinstitutionen informativ und wo immer möglich auch finanziell zu unterstützen. Dazu wurde das bereits im März 2020 ausgearbeitete Massnahmenpaket zur Abfederung der zahlreichen Auswirkungen der Corona-Krise auf die finanzielle Situation von Betrieben, Veranstaltern, Vereinen und Privatpersonen überarbeitet und auf die zweite Welle angepasst. Mit diesem aktualisierten Massnahmenpaket soll den Betrieben in Notsituationen unbürokratisch und einfach geholfen werden. Die ganze Medienmitteilung können Sie hier nachlesen.