Informationen zu Impfungen

Impfungen in Chur

Informationen (wer/wo/wann) bezüglich Covid19-Impfung erhalten Sie auf der Website des Kantons.

Die Corona-Hotline sowie die Impf-Hotline Kanton Graubünden sind neu über die Nummer 081 257 44 44 erreichbar.
Aus technischen Gründen wird die bisherige Telefon-Nummer 081 254 16 00 per Ende Februar 2022 eingestellt.

Rechtsfragen, allgemeine Anfragen zum Thema Covid 19 sowie Gesuche für private Testzentren können weiterhin schriftlich an die Mailadresse kfsinfo@amz.gr.ch gerichtet werden.

Für Personen, die nicht mobil sind und nicht mit den öffentlichen Verkehrsmittel zur Impfung gelangen, gibt es nachfolgende Fahrgelegenheiten, auf welche sie zurückgreifen können:

Folgende Unternehmen bieten Fahrdienstleistungen an:

Mit Spezialfahrzeug für Rollstuhl:
Taxi Rosamilia -> 079 681 56 00
Taxi Pino -> 079 291 71 71
Giulio Taxi -> 081 252 51 51
Dörfer Taxi -> 079 922 22 77
Rhi Taxi -> 081 250 66 66

Ein allgemeiner Fahrdienst – ohne Rollstuhl-Fahrzeug bieten:
Alle Taxiunternehmen der Stadt
Rotkreuz-Fahrdienst -> 081 258 45 81

Informationen zu Corona-Tests

Testkosten für Zertifikat werden wieder übernommen

Testmöglichkeiten

Betriebstestungen Kanton Graubünden
Mehr Informationen zu den Betriebstestungen finden Sie auf der Seite des Kantons Graubünden.

Schultestungen
Nebst den bereits erfolgreich installierten Betriebstestungen sieht die Regierung in ihrer umfassenden Teststrategie ebenfalls wiederholte Testungen in den Schulen vor. Durch das Testen von asymptomatischen Personen sollen Infektionsketten frühzeitig erkannt und unterbrochen werden und in Folge der Präsenzunterricht möglichst lange aufrechterhalten bleiben. Mehr Informationen zu den Schultestungen finden Sie auf der Seite des Kantons Graubünden.

Regionale Impf- und Testzentren
Aktives Testen – auch von asymptomatischen Personen - zeigt einen klar messbaren Effekt und ist ein geeignetes Mittel, um Übertragungsketten des Coronavirus zu unterbrechen. Standorte und Informationen über die Testzentren finden Sie auf der Website des Kantons Graubünden.

Antigen Selbsttest für Privatpersonen

Mit dem Antigen-Selbsttest können Sie sich selber auf das Coronavirus testen. Sie können innerhalb von 30 Tagen jeweils 5 Tests in einer Apotheke kostenlos beziehen. Die Probeentnahme führen Sie dabei selbst über einen Nasenabstrich durch und lesen im Anschluss das Resultat ab. Das Testergebnis liegt innerhalb von 15 bis 20 Minuten vor. Folgen Sie für die Durchführung des Selbsttests der Gebrauchsanweisung, die beigelegt ist. Der Selbsttest kann identifizieren, ob Sie zum Zeitpunkt des Tests ansteckend sind.
Vorsicht: Selbsttests geben ein weniger verlässliches Resultat als ein PCR-Test oder ein Antigen-Schnelltest. In folgenden Situationen empfehlen wir Ihnen, den Selbsttest nicht zu verwenden und sich durch eine Fachperson, bei Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, einer Apotheke, im Spital oder in einem Testzentrum testen zu lassen:

  • Wenn Sie Symptome des Coronavirus haben.
  • Wenn Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten.
  • Wenn Sie sich in Quarantäne befinden.
  • Wenn Sie sich im Umfeld von besonders gefährdeten Personen aufhalten möchten.
  • Wenn Sie in die Schweiz einreisen und dafür ein negatives Testresultat benötigen. Informationen dazu finden Sie auf der Seite Einreise in die Schweiz.

Schnelltests für Privatpersonen

Bitte beachten Sie zu den Tests die genauen Bestimmungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Wer bietet in Chur Corona-Tests an? (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

Bieten Sie Corona-Tests an und sind nicht auf der Liste? Senden Sie ein Mail an corona-buero@chur.ch

Kostenübernahme
Die aktuellen Regelungen zur Übernahme der Testkosten und der damit verbundenen medizinischen Leistungen finden Sie auf der Informationsseite des BAG.